Zum Vergleich Neuheit

Phantom 4 DJI: Lohnt sich ein Umstieg auf die Phantom 4 Drohne

Die brandneue »Phantom 4 DJI« ist da. DJI gilt in Sachen Drohen, Quadrocopter und Multicoter als Weltmarkführer und diese Position will der chinesische Hersteller jetzt mit der neuen Phantom-4 noch weiter Ausbauen und stärken. Wer sich etwas mit Drohnen beschäftigt, dem wird früher oder später auch schon mal die Phantom 3 über den Weg gelaufen sein oder der ein oder andere hat vielleicht schon eine.

Die Phantom 3 gibt es in 4 Variationen »Hier unser große Phantom 3 Vergleich – Alle Modelle im Überblick« und bieten alle wichtigen Features ab, die eine Drohne braucht. Jetzt mit der neuen Phantom 4 werden einige sicherlich überlegen, ob sich ein Umstieg von der Phantom-3 lohnt.

Phantom 4 DJI – Video


nach oben ↑

Was kann die Phantom 4 DJI Drohne?

Natürlich ist auch die Phantom 4 genau wie die 3er Serie ein Quadrocopter also eine Drohne mit 4 Rotoren oder Propellern. Hier unterscheiden sich die beiden schon mal nicht. Auch in punkto Design sehen sich die Phantom 4 DJI und die Phantom 3 sehr ähnlich.

Auf dem ersten Blick könnte man also meinen, dass es hier nur einen unterschied beim Preis gibt. Denn die neue Phantom 4 kostet derzeit schlappe 400,- € mehr als die teuerste Phantom 3 nämlich die Professional mit einer 4K Kamera.

Phantom 4 DJI - oder doch besser die Phantom 3 phantom 4 dji

Doch die Phantom 4 DJI bietet für diesen Mehrpreis auch eine ganze Menge wie:

  • Das selbständige umfliegen von Hindernissen
  • Automatische Objektverfolgung mit der ActiveTrack Funktion
  • AutoPilot TapFly einfach per Knopfdruck einfach fliegen
  • Bei der Smart Return Home Funktion umfliegt die Phantom 4 automatisch Hindernisse auf dem Rückflug zum Homepoint.
  • Verbesserte Flugdauer von bis zu 28 Minuten bei einer Flugreichweite von bis zu 5km
  • Die Phantom 4 DJI ist bis zu 72km/h schnell
  • Das Vision Positioning System wurde optimiert und bietet eine noch bessere Positionierung auch in Innenräumen bis zu 10m Höhe


nach oben ↑

Phantom 4 DJI – Bilder

Phantom 4 DJI in Bilder - Seitliche Ansicht
Phantom 4 DJI wird mit reichlich Zubehör geliefert
Phantom 4 DJI mit Hinderniserkennung

nach oben ↑

Lohnt sich ein Umstieg von der Phantom 3 auf die Phantom 4 DJI?

400,00  Euro teurer als die Phantom 3 Professional sind schon eine Hausnummer und klar, wer sich gerade erst eine Phantom 3 zugelegt hat, wird hier nicht sofort wieder das neuste Modell kaufen wollen. Wer jedoch noch in der Entscheidungsphase steckt und schon mit dem Gedanken gespielt hat sich eine Phantom 3 Advanced oder Professional zuzulegen, der sollte noch einmal einen Gang zurückschalten und sich die Phantom 4 DJI genau ansehen.

Alleine schon die Funktion, Hindernisse automatisch zu umfliegen ist ein absolutes Top-Feature und keine schnöde Spielerei. Denn bei einer Drohne um die 1000,- € möchte man natürlich auch, dass diese heil zurück kommt. Wer also vergisst die Return-Home-Flughöhe richtig einzustellen bekommt unter Umständen ein Problem, wenn auf diesem Flug ein Baum oder ein Haus im weg steht.

Aber auch Geschwindigkeit und Flugdauer sind 2 weitere wichtige Punkte, die eine gute Drohne ausmachen. Wer jedoch auf diese extra Features verzichten kann oder vielleicht nur sehr selten fliegt, für den lohnt sich die Phantom 4 DJI mit dem doch recht hohen Preis noch nicht.

Die Phantom 4 umfliegt automatischer Hindernisse kann Objekte dank ActivTrack selbständig verfolgen und ist bis zu 72km/h schnell

1599.00 €

Profi Drohne

2 Kommentare
  1. Antworten
    Eugen 9. März 2016 um 21:06

    Ein Umstieg lohnt sich auf jeden Fall! Die ActiveTrack Funktion ist einfach klasse und im Flug reagiert Phantom 4 sehr aggressiv. Ich habs mir bestellt und warte schon sehnsüchtig auf eine Lieferung.

Deine Meinung zu dem Thema

Drohnen-Kaufberater
Compare items
  • Total (0)
Compare
0